Parma-Schinken Tour

Die Parma-Schinken Tour – Prosciutto di Parma – Hersteller Tour Emilia Romagna.

Emilia Delizia wird Sie, als Teil unserer kulinarischen Touren, nach Langhirano bringen, um einen der Parmaschinken Hersteller zu besuchen. Prosciutto di Parma wird nach traditioneller Art auf dem Knochen gepökelt und die Zutaten sind: Ein Bein vom Schwein, Salz, die richtigen klimatischen Verhältnisse, die Ruhe und das Können des Salzmeisters.  Wir werden die Herstellungsanlagen im Detail besuchen und jeden Schritt der Produktion kennenlernen.

Unsere Gäste lernen während der Touren wie Parmaschinken hergestellt wird.

Um Parmaschinken herzustellen wird nur die Keule von schweren Schweinen, die in Italien geboren wurden und aufwuchsen, verwendet. Die Tiere werden nur im Einklang mit der strikten Diät, die vom Konsortium festgelegt und auch mit der Molke, die bei der Herstellung von Parmigiano Reggiano anfällt ergänzt wird, gefüttert. Die Keulen werden nach Langhirano, das in der Provinz Parma liegt, geschickt um zum berühmten Parmaschinken verarbeitet zu werden. Der Pökelprozess beginnt sofort indem das Fleisch gesalzen und für 5 Tage in Kühlräumen gelagert wird. Hier verliert das Fleisch an Wasser und absorbiert das Salz. Dann wird das Fleisch gewaschen und erneut gesalzen und in einen noch kälteren Kühlraum gelegt. Die Temperatur ist zu diesem Zeitpunkt gerade so über dem Gefrierpunkt. Die Schinkenhersteller verwenden so wenig Salz wie möglich um eine Süße beizubehalten, die den Parmaschinken weltweit berühmt macht.

Die Vorreifephase wird für ungefähr 100 Tage anhalten, dann werden die Keulen „manikürt“, um sie in die klassische Birnenform des Parmaschinkens zu verwandeln, mit anderen Worten: Alles überschüssige Fleisch, Fett und Knochen werden abgeschnitten. Von nun an wird der Schinken in den Pökelkellern bleiben, bis er 12 Monate alt ist. Jeder Schinken wird zur Abnahme mit einer Nadel aus Pferdeknochen vom Konsortium überprüft. Die Nadel wird in die 5 kritischen Punkte, bei denen das Fleisch schiefgehen könnte, eingeführt.  Der Qualitätsprüfer untersucht jeden Punkt und, während er die Nadel herauszieht, riecht er an ihrer Spitze. Wenn der Schinken genehmigt wird, dann erhält er den Stempel der fünfzackigen Krone des Herzogtums von Parma und wird hierdurch das weltberühmte gepökelte Fleisch, das wir alle kennen.

Emilia Delizia und Prosciutto-Hersteller Tour in Parma.

Emilia Delizia würde sich darüber freuen, Sie zu den Herstellern in Parma zu bringen. Diese Tour kann Teil der ganztägigen 3 Gourmet-Zutaten Tour in Italien sein. Unsere Gäste beginnen die Reise normalerweise in Parma, Modena oder Bologna. Wir können eine Tour organisieren, bei der Sie selber fahren, oder eine mit deutschsprachigem Fahrer und Gourmetmittagessen. Unser Mittagessen ist eine gar prächtige Sache; ein 3 Gänge Mahl, das eine großzügige Verkostung von gepökeltem Fleisch, inklusive Parmaschinken von dem zuvor besichtigten Hersteller, enthält.  Die Mahlzeit wird mit Tortelli alla Parmigiana (gefüllte Eierpasta), selbstgemachten Nachspeisen, Kaffee und Verdauungsschnapps fortgeführt.

 

This page is also available in: Englisch, Japanisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *